Virtual Reality dank Google Update noch realistischer.

Virtual Reality

Hohes Interesse an Virtual Reality

Virtual Reality wird immer besser und nimmt immer mehr Platz in unserem Alltag ein. Immer mehr Hersteller integrieren inzwischen Virtual Reality in ihrer Software, so wie zuletzt Apple in seinem kommenden IOS 14.

Außerdem hat sich Apple zuletzt viele Mitarbeiter von dem angeschlagenen VR-Startup Magic Leap ins Boot geholt. Aber auch Google hat sich auch zuletz stark für das kanadische VR-Unternehmen North interessiert und spielt mit dem Gedanken dies für 180 Millionen Dollar zu kaufen.

Google gibt großes Update frei

Nun pusht Google nochmal die ganze Branche. Dank eines riesigen neuen Updates für ARCore von Google, der Technologie auf Android- Handys, mit der Entwickler magische Erlebnisse erstellen können, erwarten uns deutlich bessere AR-Erlebnisse.

Occlusion ist der Name des Features im neuesten AR-Core-Update und steht nun allen Entwicklern zur Verfügung. Einfach ausgedrückt bedeutet Okklusion, dass das Telefon jetzt die Tiefe realer Objekte verstehen kann, selbst wenn das Smartphone nur eine Kamera hat. Beeindruckender Weise ist Google sogar in der Lage, die Körper, die Umgebung und andere erweiterte Eigenschaften zu berechnen, sodass virtuelle Objekte auf überraschende Weise mit realen Räumen interagieren können. Ein Beispiel hierfür ist ein Spiel, bei dem Sie virtuelle Formen über eine reale Treppe werfen und beobachten können, wie diese Objekte auf dem Weg nach unten jede Stufe treffen und dabei sogar gegeneinander stoßen.

Hier seht ihr die neuen Funktionen.

Hat euch der Artikel gefallen? Falls ja so könnt ihr uns gerne unterstützen in dem ihr Zuhause Digital auf Twitter oder Instagram folgt. Ihr habt Tipps für uns oder wollt Teil des Teams werden? Dann kontaktiert uns über Twitter oder Instagram oder ihr schickt uns einfach eine Email. Bei uns könnt ihr euch auch einen passenden Stromtarif und DSL-Tarif aussuchen damit eure Smarthome-Geräte immer bestens funktionieren.

Das könnte dich auch interessieren …