SmartThings Energy von Samsung wird zum Stromverbrauch-Manager

SmartThings Energy

Samsung hat angekündigt , seinen SmartThings Energy-Service zu aktualisieren, um den Verbrauchern zu helfen, den Stromverbrauch in ihren Häusern zu senken. Das neue Update wird am 9. September in Südkorea veröffentlicht. Es kann Benutzer benachrichtigen, ihre Klimaanlagen auszuschalten oder den Energiesparmodus einzuschalten, um den Energieverbrauch zu senken.

SmartThings Energy

Der südkoreanische Elektronikkonzern hat im Mai letzten Jahres SmartThings Energy auf den Markt gebracht. Der Smart Home-Dienst überwacht den Energieverbrauch aller Geräte, die mit SmartThings verbunden sind, in Echtzeit und analysiert dann die Nutzungsmuster, um Tipps zum Energiesparen zu geben und die Stromkosten zu schätzen. Derzeit werden acht Arten von Geräten unterstützt, darunter Klimaanlagen, Luftreiniger, Schranktrocker für Kleidung, Geschirrspüler, Wäschetrockner, Kühlschränke, Tiefkühltruhen und Waschmaschinen.

SmartThings Energy

Eco-Modus

SmartThings Energy bietet jetzt energiesparende Steuerungen für Klimaanlagen und Luftreiniger. Die Energiespardienstfunktion, die Teil von SmartThings Energy ist, kann jetzt ein Signal an die Klimaanlage senden, um in den Energiesparmodus zu wechseln. Samsung hat außerdem die Möglichkeit hinzugefügt, das tägliche Energieverbrauchslimit festzulegen. Wenn das Limit erreicht ist, wird der das Gerät automatisch in den Energiesparmodus geschaltet.

Es gibt auch einen neue Eco-Modus-Tab. Wenn man man den Tab wählt, werden alle kompatiblen Geräte in den Eco-Modus geschaltet. Eine neue Funktion, die mit dem aktualisierten SmartThings Energy-Dienst geliefert wird, schlägt Benutzern vor, ihre Geräte auszuschalten, wenn sich niemand im Raum oder zu Hause befindet. Der aktualisierte Dienst von Samsung kann auch den Energieverbrauch eines angeschlossenen Geräts mit dem monatlichen Durchschnittsziel vergleichen.

SmartThings Energy

Bisher ist die Funktion nur in Süd Korea verfügbar. Ob und wann der Service bei uns verfügbar ist wissen wir leider nicht.

Park Chan-Woo, Geschäftsführer der Consumer Electronics Division von Samsung Electronics, sagte: „ Der verbesserte SmartThings Energy Service bietet eine Vielzahl von Lösungen, mit denen erhebliche Energieeinsparungen erzielt werden können, nicht nur durch Überwachung des Energieverbrauchs, sondern auch durch Beitrag zu einem komfortableren Leben ohne sich um die Strompreise in den heißen Sommermonaten zu sorgen durch eine effiziente Klimaregelung, die den Energieverbrauch jedes Haushalts berücksichtigt. 

Das könnte dich auch interessieren …