Hue Essential unterstützt Trädfri: App erkennt jetzt smarte Beleuchtung von Ikea

Hue Essential unterstützt Trädfri

Viele Benutzer kritisieren die App der smarten Beleuchtung von Philips Hue. Die Benutzung sei zu kompliziert oder die App sei schlicht weg unübersichtlich. Kein wunder, dass viele auf der Suche nach alternativen sind. Eine der besten Alternativen ist die Hue Essential App.

Nun gibt es Neuigkeiten zu der App. Die Alternative zur Steuerung via der Hue App von Signify, bietet nun einen Grund mehr sich dafür zu begeistern. Denn die smarte Beleuchtung von Ikea aus der Reihe Trädfri wird nun durch die App erkannt und kann damit gesteuert werden. Um Hue Essentials App auch auf der Appel Watch nutzen zu könen, benötigt ihr mindestens WatchOS 6.2.

Viele Benutzer schätzen an dieser App, dass die Entwickler auf die Anregungen der Kunden eingehen. Ebenfalls gefällt uns das schlichte Design ohne viel Schnickschnack und die App wirkt aufgeräumt. Wer sich für die Premium-Version interessiert, der kann für 6,99 € neben vielen weitere Funktionen auch die Touchlink-Funktion freisschalten. Damit lassen sich Hue Lampen aus der zweiten Generation steuern. Welche das genau sind, erkennt ihr an dem silbernen Sockel mit grauer Aufschrift “Philips Hue White and color”.

Hat euch der Artikel gefallen? Falls ja, so könnt ihr uns gerne unterstützen in dem ihr Zuhause Digital auf Twitter oder Instagram folgt. Ihr habt Tipps für uns oder wollt Teil des Teams werden? Dann kontaktiert uns über Twitter oder Instagram oder ihr schickt uns einfach eine Email. Bei uns könnt ihr euch auch einen passenden Stromtarif und DSL-Tarif aussuchen, damit eure Smarthome-Geräte immer bestens funktionieren und ihr zusätzlich Geld spart.

Das könnte dich auch interessieren …