Google Smart Maus: ATAP-Team arbeitet an Controller zur Steuerung des Smart Home

Google Smart Maus
Bild: Google

Wer nicht gerne mit dem Google Assistant kommuniziert, oder es einfach nicht kann wie z.B. jemand der stumm ist, für den könnte Google in Zukunft ein neues Produkt haben, welches abhilfe schaffen kann. Gerüchten zufolge arbeitet Google an einer Art Controller für das Smart Home, so etwas wie eine „Smart Maus“. Damit sollen sich die Smart Home-Geräte steuren lassen, in dem man mit der „smarten Maus“ darauf zeigt und dementsprechend agiert. Das Google ATAP-Team (Die Advanced Technology and Projects-Gruppe von Google) soll an diesem Geräte arbeiten. In einem Interview mit Fast Company Dan Kaufman, dem Leiter von ATAP und Dan Marks, der nach jahrelanger Arbeit bei Sony PlayStation zu ATAP kam, aus dem Nähkästchen geplaudert haben.

Mögliche Einsatzbereiche der Google Smart Maus

Als mögliche Beispiele berichten Dan Marks, man könne die „Smart Maus“ nehmen und auf eine Lampe richten, um sie einzuschalten. Man könnte auch ein YouTube-Video oder einen YouTube-Titel auf dem Smart TV aufrufen, mit der Maus darauf zeigen und ihn dann vom Smart TV auf einen Google Home- oder Nest Home-Lautsprecher ziehen und darauf die Wiedergabe fortsetzen. Ein anderes Beispiel für eine Verwendung wäre, die „Smart Maus“ (mit Kamera in diesem Fall) auf ein Objekt wie eine Musik-CD zu richten und sie dann auf einen Lautsprecher zu ziehen, um diesen Song daraus abzuspielen. 

Die beiden philosophieren darüber, wie man mit dieser Art von Controller die Helligkeit von Lichtern steuern, auf den Thermostat zeigen und ihn steuern, Lautsprecher gruppieren, Informationen auf Google abrufen und mit der Maus auf ein anderes Gerät zieht.

Noch ist das ganze nur ein Projekt bzw. ein Konzept. Ob es jemals erscheinen wird ist unklar. Jedoch klingt die Idee nicht schlecht. Dies wäre eine tolle Alternative zur Sprachsteuerung.

Hat euch der Artikel gefallen? Falls ja, so könnt ihr uns gerne unterstützen in dem ihr Zuhause Digital auf Twitter oder Instagram folgt. Ihr habt Tipps für uns oder wollt Teil des Teams werden? Dann kontaktiert uns über Twitter oder Instagram oder ihr schickt uns einfach eine Email. Bei uns könnt ihr euch auch einen passenden Stromtarif und DSL-Tarif aussuchen, damit eure Smarthome-Geräte immer bestens funktionieren und ihr zusätzlich Geld spart.

Das könnte dich auch interessieren …