Google Kündigt großes Wear OS Update für Herbst an

Wear OS Update

Smartwatches gehören längst zum Alltag und übernehmen mittlerweile immer mehr Aufgaben des Smartphones. So gibt es mittlerweile einige Smartwatches die sogar 3D Kameras integriert haben. Auch Videotelefonie soll dank des Snapdragon Wear 4100 möglich sein. Umso wichtiger ist es, dass die Software auf dem neuesten Stand bleibt und diese flüssig läuft.

Google hat ein großes Wear OS Update für den Herbst angekündigt. Dabei will man die ganze Benutzeroberfläche einfacher und effektiver gestalten. Das Zauberwort heißt hier „intuitivere Bedienung“. Google will zum Beispiel den Pairing-Prozess vereinfachen, also das Verbinden der Smartwatch mit einem Smartphone. Während das bei anderen Herstellern wie Huawei oder Samsung fast wie von selbst abläuft, klappt das bei Smartwatches mit Wear OS noch eher schleppend. Ebenfalls ist Performance Schub von bis zu 20 Prozent angekündigt. Dies kommt vor allem der Bedienung der ersten Smartwatches die mit dem Snapdragon Wear 4100 ausgestattet werden zugute. Auch die Einführung von LTE auf Wear OS ist ein Thema.

Wear OS Update

Ähnlich wie bei der Apple Watch will man zur Bekämpfung der Viren-Verbreitung einen Timer für das Händewaschen einführen, „mit dem sichergestellt wird, dass Benutzer eine gute Hygiene praktizieren“. Neben diesem sind auch neue Wetter Widgets angekündigt. Allgemein das Thema körperliche Gesundheit spielt im Jahr 2021 eine wichtigere Rolle für die zukünftigen Wear OS Update. Als neue Mitglieder der Wear OS-Familie werden Oppo, Xiaomi und Suunto begrüßt.

Das könnte dich auch interessieren …