Google fügt Smart Displays Gruppenvideo-Chat hinzu

Google Smart Display Gruppenvideoanrufe

Google hat kürzlich in einem Blogbeitrag angekündigt, dass ihr jetzt Gruppenvideoanrufe über Google Smart Displays tätigen könnt, um einen Teil des Markts von Zoom zu erobern. Dazu gehören das Nest Home Max von Google sowie Smart Displays von Drittanbietern, die von Google Assistant wie dem Lenovo Smart Display unterstützt werden.

Gruppenanrufe können über das Smart Display durch Duo initiiert werden und unterstützen bis zu 32 Teilnehmer (obwohl maximal 8 Teilnehmer auf dem Bildschirm angezeigt werden).

Gruppenanrufe können auch in Google Meet (eher für Büroanrufe) getätigt werden. Interessanterweise können ihr in Meet bis zu 100 Teilnehmer haben. Ebenfalls angekündigt wurde die Möglichkeit, über die Stimme an Google Meet-Anrufen teilzunehmen („Hey Google, nimm an meinem nächsten Meeting teil“). Dazu musst man über G Suite an dem Beta-Programm teilnehmen, was zu kompliziert klingt.

Alles in allem ein tolle Erweiterung der Nest-Geräte. Eventuell lassen sich damit in Zukunft vielleicht auch Gruppen-Videoanrufe via Whatsapp oder Facebook ausführen? Das wäre auf jeden Fall nicht schlecht.

Hat euch der Artikel gefallen? Falls ja so könnt ihr uns gerne unterstützen in dem ihr Zuhause Digital auf Twitter oder Instagram folgt. Ihr habt Tipps für uns oder wollt Teil des Teams werden? Dann kontaktiert uns über Twitter oder Instagram oder ihr schickt uns einfach eine Email. Bei uns könnt ihr euch auch einen passenden Stromtarif und DSL-Tarif aussuchen damit eure Smarthome-Geräte immer bestens funktionieren.

Das könnte dich auch interessieren …