Google Assistant kann jetzt in viele neue Produkte eingebunden werden

Google Assistant
Bild: Google

Google möchte den Markt für Sprachassistenten für sich gewinnen. Die Konkurrenz schläft nicht und entwickelt sich immer weiter. Tatsächlich macht sogar Amazons Alexa aktuell das Rennen. Damit der Suchmaschinengigant aufholen kann hat man sich was einfallen lassen.

Google Assistant SHED
Bild: Google Developers

Google möchte es nun Entwicklern den Sprachassistenten in noch mehr Geräte zu integrieren. Wie das Unternehmen in seinem Developers Blog nun bekannt gegeben hat, will man den Google Assistant in einer ganzen reihe neuer Smart Home Entertainment-Geräte einbinden bzw. einbnden lassen. Google verwendet dafür den Begriff „SHED“ (Smart Home Entertainment Device)

Dazu gehören:

  • Audio-video receiver
  • Streaming box
  • Streaming stick
  • Soundbar
  • Lautsprecher

Nun haben mehr Hersteller die Möglichkeit den schlauen Sprachassistenten mit den eigenen Produkten zu verknüpfen, wodurch der Google Assistant noch wichtiger im Smart Home werden wird. Durch die Integration in die vielen neuen Streaming-Entertainment-Geräte soll man in Zukunft auch per Sprachbefehl den Fernsehkanal ansteuern können.

Das könnte dich auch interessieren …