Audi stellt neuen Q5 vor mit Alexa und Google Maps an Bord

Audi Q5 mit Google Maps und Alexa
Bild: Audi AG

Smarthome im Auto

Alle großen Automarken versuchen mit der Digitalisierung im Automotive-Sektor Schritt zu halten. Viele fürchten den Anschluss zu verpassen und bestücken ihre PKWs mit immer mehr Technik, die wir sonst eher aus dem Smarthome kennen. Im Herbst erscheint Audis neuer SUV, der neue Q5. Das Faceliftmodellk kommt mir jede Menge neuer Technik, wie z.B. Heckleuchten in digitaler OLED-Technologie, was wir sonst von Smart TVs kennen.

Die größte technische Neuerung ist allerdings im Mittelpunkt des Cockpits bildet das neue freistehende MMI-touch-Display mit akustischer Rückmeldung. Die Navigation bietet hochauflösende Satellitenbilder von Google Earth. Freie Texteingabe macht die Suche einfach. Alternativ kann der Fahrer aber auch Zeichen und Buchstaben mit dem Finger eingeben oder das Sprachdialogsystem nutzen, das viele Formulierungen aus dem alltäglichen Sprachgebrauch versteht. Der Amazon-Sprachassistent Alexa ist ebenfalls an Bord.

Künstliche Intelligenz und App an Bord

Dank Car-to-X-Dienste von Audi connect wird das Fahren noch entspannter – sie helfen beispielsweise dabei, freie Parkplätze am Straßenrand zu finden oder per Ampel-Kommunikation in ausgewählten Städten auf der grünen Welle zu surfen. Die myAudi App verbindet das Smartphone des Benutzers mit dem Auto.

Hat euch der Artikel gefallen? Falls ja so könnt ihr uns gerne unterstützen in dem ihr Zuhause Digital auf Twitter oder Instagram folgt. Ihr habt Tipps für uns oder wollt Teil des Teams werden? Dann kontaktiert uns über Twitter oder Instagram oder ihr schickt uns einfach eine Email. Bei uns könnt ihr euch auch einen passenden Stromtarif und DSL-Tarif aussuchen, damit eure Smarthome-Geräte immer bestens funktionieren.

Das könnte dich auch interessieren …